Referenzen
(Dr. Mazen Armouti, Botschafter des Haschemitischen Königreichs Jordaniens)

Durch ihre regelmäßige Beratung und einem zusätzlichen Bewegungs- programm konnte ich über 20 kg erfolgreich abnehmen. Durch meine Ernährungsumstellung und zusätzliche Aufnahme von Vitaminen halte ich mein Gewicht und meine Lebensqualität hat sich dadurch sehr verbessert. Meine Hautprobleme, oft vorhandene Erschöpfungszustände und meine Schlafstörungen haben sich schon in kürzester Zeit nach meiner Ernährungsumstellung sehr verbessert.

(Alfred Lechner, Geschäftsmann)

Warum ich glaube, dass diese Beratung bei mir so erfolgreich ist:
weil sie individuell ist, meinen Geschmack und meine Vorlieben berücksichtigt,
weil es keine strikten Verbote gibt,
weil meine Ernährung wieder einen Stellenwert bekommen hat und auch eine Qualität,
weil es keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung ist.

Welche Veränderungen konnte ich in den letzten Monaten an mir feststellen:
ich bin entspannter und erholter,
ich schlafe besser und stehe leichter auf,
ich habe 23 kg Gewicht verloren,
ich habe mehr Lust am Leben (Familie, Partnerschaft, Beruf und Freizeit).

(Ing. Beatrix Biwanke)

Wie alles begann...

Bis zu Beginn meiner beruflichen Aktivitäten war ich zufrieden mit mir: 21 Jahre – 160 cm – 55kg. Mit dem Berufsleben schlichen sich dann immer mehr Prioritätsverschiebungen ein. D.h. der Beruf war wichtig, die Ernährung musste hin anhalten. Die erste Diät war angesagt: 23 Jahre – 160 cm – 65kg. Nach 5 Monaten endlich der gewünschte Erfolg: 58kg. Doch der Erfolg hielt nicht an, fünf Jahre später war erneut eine Diät auf dem Plan: 28 Jahre – 160 cm – 68 kg. Diesmal gut beraten von Arbeitskollegen, eine Akupunktur mit homöopathischen Arzneien zur Unterstützung. Diesmal regte der Erfolg zu Begeisterungsstürmen hin, nach 3 Monaten wieder 60kg. Vier Jahre später 78kg und um eine Gastritis dem Magengeschwür näher!

Das erste Mal...

Nach einigen Recherchen und einem Telefonat traf ich auf Frau Dr. Drescher. Gleich zu Beginn unseres Gesprächs stellte ich eine Menge von Bedingungen unter denen ich mir eine Zusammenarbeit vorstellen könnte, denn ich wollte nicht mehr gegen meinen Körper und für die Waage arbeiten. Mein Ziel war eine gesunde, schmeckende, nicht allzu zeitaufwendige Ernährung für meinen Mann und mich, die außerdem noch Spaß macht. Auf keinen Fall Rezepte, Kalorienaufstellungen oder Zeitvorgaben, denn ich wollte meinem Körper die Zeit geben, die er braucht um sich langfristig umzustellen. Frau Dr. Drescher bot mir genau das Konzept an, dass ich bereits im Sinn hatte: Langfristige Ernährungsumstellung, individuell mit laufender Begleitung. Meine Hausaufgabe: 5 Wochen lang jeden Bissen und jeden Schluck notieren. Gleich bei der ersten Durchsicht meiner „Hausaufgabe“ stellte Frau Dr. Drescher einige Übeltäter in meiner Ernährung fest: zuviel weißes Mehl, zu wenig Flüssigkeit, zu viel Süsses.
Erste Diagnose: ich bin übersäuert, d.h. mein Stoffwechsel war sehr intensiv mit der Verdauung beschäftigt, die anstatt Nähstoffe zu verwerten Schlacken produzierte.

Der erfolgreiche Weg...

In weitern Gesprächsterminen haben wir dann gemeinsam die Übeltäter sukzessive durch Wohlwoller ersetzt. Zu Beginn zweiwöchentlich eine Stunde, jetzt nur mehr vier – bis sechswöchig eine halbe Stunde.
Der Erfolg stellte sich alsbald ebenso sukzessive ein:
Oktober 2002 - 75kg
Juni 2003 -70kg
Tendenz weiter fallend.