Wasser
Wasser – ein Lebenselexir

Wasser ist nicht nur mengenmäßig unser wichtigster Nährstoff. Immerhin ist es Hauptbestandteil des Körpers und wir benötigen täglich zirka zweieinhalb Liter davon.

Pro Stunde schweißtreibender Beschäftigung erhöht sich der Wasserbedarf noch um einen Liter. Wasser ist unser wichtigstes Transport- und Kühlmittel.

Ohne Wasser sind keine chemischen Reaktionen in unserem Stoffwechsel möglich. Es wird für den Abtransport und die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten gebraucht. Für eine gesunde Herz-Kreislauf- und Nierenfunktion ist Wasser trinken daher lebenswichtig.

Wasser - wichtig für eine schöne Haut

Auch der knackigste Apfel wird trocken und schrumpelig, wenn er zu lange gelagert wird. Denn mit der Zeit verdunstet immer mehr von der Flüssigkeit, die den Apfel anfangs so schön prall aussehen lässt.

Auch unsere Haut ist auf das kalorienfreie Nass angewiesen. Es ist ein unentbehrlicher Baustein für funktionstüchtige Hautzellen. Die Haut eines 65 Kilogramm schweren Menschen enthält ca. 7,5 Kilogramm Wasser! Erst diese Feuchtigkeit lässt die Haut rosig und elastisch erscheinen.

Wer zu wenig trinkt, wird dies schnell an seiner schlaff wirkenden Haut feststellen. Die Haut bekommt kleine Knitterfältchen und verliert an Spannung. Denn bei einem Flüssigkeitsmangel werden die Wasserdepots der Haut im Vergleich zu anderen Flüssigkeitsspeichern des Körpers ganz besonders stark entleert. Wasser transportiert in Form der Blutflüssigkeit außerdem lebenswichtige Nährstoffe und Sauerstoff zu den Zellen.

Wer muss besonders auf genügend Trinkflüssigkeit achten?

Kinder und Jugendliche im Wachstum, Sportler, Personen die eine Reduktionsdiät durchführen und Senioren, bei denen das Durstgefühl oft vermindert ist, müssen besonders darauf achten, genug zu trinken.

Der größte Teil unseres täglichen Wasserbedarfs von zweieinhalb Litern wird durch Getränke gedeckt (etwa 1,5 Liter). Wasser ist aber auch in zum Teil recht hoher Menge in Lebensmitteln wie Gemüse, Obst und Brot enthalten.

Ein geringer Wasseranteil wird schließlich bei der „Verbrennung“ von Nährstoffen im Stoffwechsel gebildet.

Empfehlenswerte Durstlöscher


Wasser und Mineralwasser (magnesiumreiches mit zirka 100mg Magnesium und mehr bevorzugen)
Verdünnte Fruchtsäfte (z.B. Apfelsaft gespritzt)
Frisch gepresste Fruchtsäfte
Gemüsesäfte
Kräutertee
Buttermilch, Trinkmolke

Tipp: Abwechslungsreich und über den Tag verteilt trinken. Und vergessen Sie Ihr tägliches Schönheitselixier nicht - die Flasche (magnesiumreiches) Mineralwasser.